Die regelmäßige Sozialberatung der Bottroper LINKEN muss wegen der Weihnachtspause und konkurrierender Termine des beratenden Rechtsanwaltes an einigen Terminen entfallen.
Das betrifft die Beratungen am:

Dezember: 22.12.2017, 29.12.2017
Januar: 12.1.2018, 26.1.2018
Februar: 16.2.2018, 23.2.2018

Jenseits davon bleibt es bei den regelmäßigen Beratungsterminen
jeweils freitags zwischen 16 und 18 Uhr.

 

Kontakt

DIE LINKE. Bottrop  

Bürgerbüro  

46236 Bottrop

Brauerstraße 41

Telefon: 02041 / 5687-184
Telefax: 02041 / 5678-185

Büro Öffnungszeiten:

Dienstag  10-12 Uhr

Mittwoch  11:30-13.30 Uhr

Freitag 16-18 Uhr


Sozialberatung

Jeden Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 02041 / 5687-184

Beratung in Zusammenarbeit mit dem Rechtsanwalt Stefan Urbach in folgenden Bereichen:

  • SGB II (Hartz IV)
  • Asylrecht
  • Sozialrecht

im Bürgerbüro DIE LINKE, Brauerstraße 41, 46236 Bottrop  (Anfahrt)

 


 

Lokalausgabe der Zeitung DIE LINKE. Bottrop

Neue Ausgabe
Neue Ausgabe
 
 

Nur DIE LINKE sagt konsequent 'Nein zu Krieg und Terror'!

 
 

Willkommen beim Kreisverband DIE LINKE. Bottrop

DIE LINKE. Bottrop: Aktuelle Pressemitteilungen und Infos

...

18. Dezember 2017 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Die Bottroper LINKE lädt zum Stammtisch in die Rathausschänke

Am Donnerstag, dem 21. Dezember, kann man die Bottroper Sozialistinnen und Sozialisten ab 19 Uhr bei Bier und Häppchen in der Rathausschänke, Kirchhellener Straße 21, kennenlernen.  Mehr...

 
22. Februar 2017 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE fordert Verzicht auf Parkgebühren am Hauptbahnhof

Ratsherr: Niels Holger Schmidt

DIE LINKE im Rat der Stadt fordert den Oberbürgermeister auf, angesichts der neuen Schwierigkeiten dauerhaft auf die Erhebung von Parkgebühren im Parkhaus am Hauptbahnhof zu verzichten. Bisher war die Verwaltung nicht in der Lage, wie geplant, zum Jahresbeginn 2017 wieder abzukassieren. Mehr...

 
27. Dezember 2016 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Neujahrsgruß der LINKEN. Bottrop: 2017 die Wende in der Sozialpolitik einleiten

LINKEN-Kreissprecherin Nicole Fritsche-Schmidt und LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks

Für die Bottroper LINKE muss das kommende Jahr in Bottrop zum Wendepunkt in der Sozialpolitik werden: So verlangen die Sozialisten unter anderem die Wiedereinführung des Bottrop-Passes und der Essenszuschüsse für Schulkinder. „Dass DIE LINKE wirkt, hat sich in diesem Jahr schon bei den verkaufsoffenen Sonntagen gezeigt: Künftig sind es mindestens vier weniger in Bottrop“, erklärt LINKEN-Kreissprecherin Nicole Fritsche-Schmidt. Mehr...

 
20. Dezember 2016 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE: Instrumentalisierung der „Tafel“ einstellen

Die Instrumentalisierung der Weihnachtsaktion der „Tafel“ für Parteiwerbung durch den Oberbürgermeister und die SPD kritisiert DIE LINKE. Bei der Ausgabe der von der Tafel gesammelten Weihnachtspäckchen an die Kunden am vergangenen Sonntag, 18. November, hatten Bottrops Sozialdemokraten vor der Tafel einen Parteistand aufgebaut und u.a. Bratwurst und Getränke an die Wartenden ausgegeben. Mit dabei: der Oberbürgermeister. Der Stand war eindeutig als Werbestand der SPD gekennzeichnet.  Mehr...

 
19. Dezember 2016 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

LINKE lädt zum Frühstück

DIE LINKE lädt am Dienstag, 20. Dezember, von 11 bis 14 Uhr herzlich zum weihnachtlichen Erwerbslosen-Frühstück in ihre Geschäftsräume in der Brauerstrasse 41, 46236 Bottrop, ein.  Mehr...

 
14. Dezember 2016 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Süße Grüße für einen freien Sonntag Weihnachtsaktion der Bottroper LINKEN in der Innenstadt

Solidarität mit den Beschäftigten im Einzelhandel! Nicole Fritsche-Schmidt wirbt für den freien Sonntag.

Mit einer Weihnachtsaktion informiert die Bottroper LINKE am Samstag (17. Dezember) über einen ersten wichtigen Erfolg bei der Begrenzung ausufernder Sonntagsöffnungen in Bottrop. Ab 11 Uhr verteilen die Sozialisten an verschiedenen Standorten der Innenstadt kleine, süße Präsente. Mehr...

 
8. Dezember 2016 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Diskussion mit der LINKEN-Abgeordneten Dagdelen „Erdogans Arm reicht bis nach Bottrop“

Mitglied des Deutschen Bundestages, Sevim Dagdelen

Erst unter Polizeischutz konnte am Mittwochabend die Diskussion mit der LINKEN-Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen über „Merkels Partnerschaft mit Erdogan und die Folgen“ im Multifunktionsraum des Bottroper Jahnstadions beginnen. Dagdelen ist Sprecherin für Internationale Beziehungen und Beauftragte für Migration und Integration der Bundestagsfraktion DIE LINKE – und wird seit der Armenien-Resolution des Bundestags bei Veranstaltungen stets von Personenschützern des BKA begleitet. Mehr...

 
22. November 2016 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Diskussion mit der Abgeordneten Sevim Dagdelen: „Merkels Partnerschaft mit Erdogan und die Folgen“

LINKEN-Bundestagsabgeordnete Sevim Dağdelen.

Am Mittwoch (07.12.16) referiert die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dağdelen über „Merkels Partnerschaft mit Erdogan und die Folgen“. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr im Multifunktionsraum des Jahnstadions, Hans-Böckler-Str. 50. Dağdelen ist Sprecherin für Internationale Beziehungen und Beauftragte für Migration und Integration der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Mehr...

 

Treffer 43 bis 49 von 309