Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anfrage vom 22.11.20'17 betr. ESF-geförderte Projekte

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

ich bitte um Beantwortung unten stehender Fragen:

Wie wir aus Kreisen des Arbeits- und Sozialministeriums in Düsseldorf
erfahren haben, soll die neue Landesregierung beabsichtigen, keinerlei
Projekte mehr neu zu bewilligen, die aus ESF-Mitteln gefördert werden:
insbesondere auch keine ESF-geförderten Projekte aus dem Programm
„Starke Quartiere – starke Menschen“.

a) Sind Sie seitens des Landes NRW bereits über entsprechende
Pläne informiert worden?
Wenn ja: Wann?

b) Sollten die o.g. Informationen zutreffen, wie planen Sie damit
umzugehen?

c) Wie viele ESF-geförderten Projekte gibt es aktuell in Bottrop
und welche sind dies?
Welchen Zielgruppen kommen diese Projekte zu Gute und wie viele
Menschen werden von diesen Projekten betreut/unterstützt/gefördert?

d) Wie groß ist aktuell das Fördervolumen für diese Projekte?

e) Welche Träger und welche absehbaren neuen Projekte in Bottrop
wären von solch einer Entscheidung betroffen?
Wie viele Arbeitsplätze bei den Trägern und ggf. auch bei der
Stadtverwaltung wären von solch einer Entscheidung betroffen?

f) Was würde eine solche Entscheidung der Landesregierung
insgesamt für Bottrop bedeuten?


Für Ihre Mühe danke ich vorab und bitte um Beantwortung auch auf
elektronischem Wege.


Mit freundlichen Grüßen



Niels Holger Schmidt
DIE LINKE im Rat der Stadt


Antwort: Ihre Anfrage vom 22.11.20'17 betr. ESF-geförderen Projekten


Geschäftsstelle der Ratsgruppe
DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop
Brauerstraße 41
46236 Bottrop
ratsgruppe@die-linke-bottrop.de
(Telefon: 02041 / 5687-184)

 

Öffnungszeiten Büro

Freitags 14 - 17 Uhr

 

0152-513 73 207