Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

15. Sport bedeutet Lebensqualität

DIE LINKE will den Sport als Einheit des Breiten-, Freizeit- und Gesundsports erhalten und weiter-entwickeln. Es ist unser Ziel, das Sporttreiben für alle, die es wünschen, zu gewährleisten.

Dies gilt auch in Zeiten der Corona-Pandemie:

Gesundheitsschutz geht eindeutig vor. Aber es ist Aufgabe der Stadt, die Voraussetzungen für ein möglichst breit angelegtes Sportangebot sicherzustellen.

 

DIE LINKE unterstützt alle Aktivitäten, die dazu beitragen:

  • unter Wahrung des Gesundheitsschutzes ein breit angelegtes Sportangebot für alle Menschen in Bottrop sicherzustellen,
  • vorhandene Sportflächen und -stätten – einschließlich der Schwimmbäder – zu erhalten, planerisch zu erfassen und mit dem erforderlichen Zuwachs in den entsprechenden Entwicklungs- und Bebauungskonzeptionen festzuschreiben,
  • endlich wieder ein ausreichendes Schwimmenlern-Angebot zur Verfügung zu stellen: Die Schließung der Lehrschwimmbecken im Rahmen des sogenannten „Stärkungspakts“ hat sich als katastrophaler Fehler erwiesen, der die Sicherheit unserer Kinder gefährdet.
  • die zweckentfremdete Nutzung oder Privatisierung von kommunalen Spielplätzen, Sportflächen, Sporthallen und Schwimmbädern zu verhindern,
  • eine bedarfsgerechte Verfügbarkeit sowie vielfältige und flexible Nutzung der Sportstätten zu ermöglichen,
  • die kommunale Förderung der Einrichtung von Gesundheitszentren durch die Sportvereine mit besonderen Angeboten für Berufstätige, ältere Menschen, Migranten und Menschen mit Behinderungen,
  • die entgeltfreie Nutzung der Sportstätten und Schwimmbäder durch Schulen und gemeinnützige Sportvereine zu sichern und den Trägern sozialverträgliche Lösungen anzubieten,
  • gemeinnützige Sportvereine, -gruppen und -initiativen – insbesondere mit hohem Anteil von Kindern, Jugendlichen oder finanziell schwachen Mitgliedern – kontinuierlich finanziell zu fördern,
  • deutlich ermäßigte Sozialtarife zur Nutzung von Schwimmbädern und anderen Sportstätten für alle Menschen, die staatliche Transferleistungen erhalten,
  • die besondere Förderung der Teilnahme von Mädchen und Frauen am Sport