Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Bottrop zur Europawahl

Zum Ausgang der Europawahl und der Landtagswahl in Bremen erklärt LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks:

„Erfreulich ist die deutlich gestiegene Wahlbeteiligung sowohl im Bund als auch in Bottrop. Erfreulich ist vor allem auch, dass die rechtsradikale AfD offenbar ihren Zenit überschritten hat: Im Bund liegt sie deutlich unter ihrem Bundestagswahlergebnis, in Bremen hat die AfD sogar klar verloren. In Bremen hat DIE LINKE deutlich zugelegt und eine erste Rot-Rot-Grüne Regierung in einem westlichen Bundesland ist jetzt wahrscheinlich. Bemerkenswert ist, dass die Regierungsparteien CDU und SPD bei der Europawahl zusammen fast 20 Prozent verloren haben: eine klare Quittung für ihre Politik zu Gunsten von Reichen und Konzernen wie auch für ihre gescheiterte Klimapolitik, worauf Fridays for future wie auch die YouTuber um Rezo in den letzten Wochen öffentlichkeitswirksam hingewiesen haben. In Bottrop haben die Regierungsparteien SPD und CDU nach derzeitigem Stand sogar mehr als 20 Prozent verloren. Für DIE LINKE hat sich leider einmal mehr bestätigt, dass wir immer wieder Probleme bei der Mobilisierung unserer Wähler zu Europawahlen haben. Entgegen dem Bundestrend bleibt DIE LINKE nach derzeitigem Stand in Bottrop aber relativ stabil an ihrem letzten Europa-Wahlergebnis.“


Kontakt

DIE LINKE. Bottrop  

Bürgerbüro  

46236 Bottrop

Brauerstraße 41

Telefon: 02041 / 5687-184
Telefax: 02041 / 5678-185

Büro Öffnungszeiten:

Freitag 14 - 18 Uhr