Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Die Gelsenkirchener LINKE-Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers (48) erklärt ihre Solidarität zum Bürgerentscheid der Bottroperinnen und Bottroper für den Erhalt des Stenkhoffbads

LINKE-MdB Remmers zum Stenkhoffbad:„Bürgerbeteiligung fördern!“

Zum Stenkhoffbad-Bürgerentscheid erklärt Ingrid Remmers, LINKE-Bundestagsabgeordnete aus unserer Nachbarstadt Gelsenkirchen: „Es ist gut, dass es in Bottrop so eine starke Bürgerinitiative zum Erhalt des Freibades gibt. Was heute geschlossen wird, kommt wahrscheinlich so bald nicht wieder. Mit Attraktivitätssteigerung, Förderverein und Sponsoring hat die Initiative gute und umsetzbare Vorschläge gemacht, die Kosten zu senken, ohne an der Leistung zu kürzen.

Zum Stenkhoffbad-Bürgerentscheid erklärt Ingrid Remmers, LINKE-Bundestagsabgeordnete aus unserer Nachbarstadt Gelsenkirchen: „Es ist gut, dass es in Bottrop so eine starke Bürgerinitiative zum Erhalt des Freibades gibt. Was heute geschlossen wird, kommt wahrscheinlich so bald nicht wieder. Mit Attraktivitätssteigerung, Förderverein und Sponsoring hat die Initiative gute und umsetzbare Vorschläge gemacht, die Kosten zu senken, ohne an der Leistung zu kürzen.
Umso ärgerlicher, wenn die Stadt mit zweifelhaften Angeboten und durch Verzicht auf Wahllokale die demokratische Entscheidungsfindung behindert. Bei allen mir bekannten Bürgerentscheiden nahm nur eine kleine Minderheit der Bürger die Briefwahl in Anspruch. In Bottrop werden sie dazu gezwungen. Wer eine unpopuläre Abstimmungsform als Pflicht vorschreibt, hofft wohl darauf, dass eine von der Mehrheit befürwortete Entscheidung wegen zu geringer Beteiligung nicht zustande kommt. Die Stadt soll Bürgerbeteiligung fördern, statt der Demokratie Betonschuhe anzulegen.“


Kontakt

DIE LINKE. Bottrop  

Bürgerbüro  

46236 Bottrop

Brauerstraße 41

Telefon: 02041 / 5687-184
Telefax: 02041 / 5678-185

Büro Öffnungszeiten:

Mittwoch 12:30-14:30 Uhr

Donnerstag 12:30-14.30 Uhr

Freitag 16-18 Uhr