Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bundespräsidenten-Kandidat vor Ort im Gespräch

Mitte Januar hatte DIE LINKE den Sozialmediziner Prof. Gerhard Trabert als Bundespräsidenten-Kandidaten präsentiert. Am kommenden Freitag (4. Februar) um 18.00 Uhr ist er als Gesprächspartner der LINKEN-Kreisverbände Bottrop, Gelsenkirchen, Oberhausen und Recklinghausen online zu Gast.

 

Mitte Januar hatte DIE LINKE den Sozialmediziner Prof. Gerhard Trabert als Bundespräsidenten-Kandidaten präsentiert. Am kommenden Freitag (4. Februar) um 18.00 Uhr ist er als Gesprächspartner der LINKEN-Kreisverbände Bottrop, Gelsenkirchen, Oberhausen und Recklinghausen online zu Gast. Unter dem Motto „Lieber den Arzt der Armen als den Architekten von Hartz IV: Warum Gerhard Trabert der bessere Bundespräsident ist“ stellt er sich in einer Videokonferenz den Fragen des Publikums. Die Veranstaltung ist öffentlich; die Zugangsdaten sind auf der Website und der Facebookseite der Bottroper LINKEN zu finden.

Der 65-jährigeTrabert ist Arzt und Professor für Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie in Mainz. Seine Arztpraxis ist ein umgebauter Lieferwagen, mit dem er dorthin fährt, wo Obdachlose leben; er behandelt sie, egal ob sie versichert sind oder nicht. Auf seiner Website heißt es: „Armut macht krank, Krankheit macht arm. Seit Jahrzehnten ist es mein wichtigstes Anliegen, diesen Missstand in die Öffentlichkeit zu tragen und zu versuchen, betroffenen Menschen als Sozialarbeiter und Arzt ein Stück Würde zurückzugeben.“

Zugangsdaten: https://us02web.zoom.us/j/83354759283?pwd=aHZvRkFiMWlPWE5VM3NwdEJ0UzNTdz09


Kontakt

DIE LINKE. Bottrop 
Bürgerbüro
Brauerstraße 41, 46236 Bottrop

Email: info@die-linke-bottrop.de

Telefon: 02041 / 5687-184
 

Büro Öffnungszeiten:
Dienstag 13 - 16 Uhr

Telefonisch auch erreichbar über:

0152-513 73 207

Kontakt Linksjugend [´solid]:  Sven Hermens