Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bundestagswahl: DIE LINKE geht im Wahlkreis Bottrop/Dorsten/Gladbeck mit Lisa Ellermann ins Rennen

Am Freitag (26.03.) hat DIE LINKE für die Städte Bottrop, Dorsten und Gladbeck Lisa Ellermann (19) aus Dorsten als Direktkandidatin zur Bundestagswahl gewählt. Die Wahl fand in der Dieter-Renz-Halle in Bottrop unter Einhaltung der Corona-Schutzregeln statt.

 

„Mit Lisa Ellermann geht eine junge, engagierte und motivierte Direktkandidatin für DIE LINKE ins Rennen. Vor allem durch ihr Engagement und ihr unverkennbar sicheres Auftreten konnte sie die Genossinnen und Genossen von sich überzeugen“, so das Dorstener LINKE-Ratsmitglied Wilhelm Zachraj.

 

In ihrer Bewerbungsrede betonte Ellermann, dass sie sich vor allem für bessere Bildungspolitik und damit verbunden für soziale Gerechtigkeit einsetzen will: „Die soziale Spaltung in unserer Gesellschaft ist auch in der Bildung sichtbar. Jeder Mensch in Deutschland hat das Recht auf Bildung, aber tatsächlich hat nicht jeder Mensch in Deutschland das Recht auf gleiche Bildung. Wir brauchen sanierte, digitalisierte Schulgebäude und freien Zugriff auf alle Schulmaterialien. Mein Ziel ist ein individualisiertes Schulsystem: angepasst an die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler“, so Ellermann.
Sie ist für die Dorstener Ratsfraktion „Die FRAKTION feat. DIE LINKE“ als sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Schule und Weiterbildung. Neben ihrem politischen Engagement ist sie Schülerin im Kreis Borken und steht kurz vor dem Abitur. Als Bezirksschülersprecherin vertritt sie die Schülerinnen und Schüler im Kreis Borken. Darüber hinaus ist sie aktive Fußballspielerin beim SV Lembeck.


Kontakt

DIE LINKE. Bottrop 
Bürgerbüro
Brauerstraße 41, 46236 Bottrop

(Telefon: 02041 / 5687-184)
 

Büro Öffnungszeiten:
Freitag 14 - 18 Uhr

Zur Zeit sind wir nur

telefonisch zu erreichen:

0152-513 73 207