Die regelmäßige Sozialberatung der Bottroper LINKEN muss wegen der Weihnachtspause und konkurrierender Termine des beratenden Rechtsanwaltes an einigen Terminen entfallen.
Das betrifft die Beratungen am:

Dezember: 22.12.2017, 29.12.2017
Januar: 12.1.2018, 26.1.2018
Februar: 16.2.2018, 23.2.2018

Jenseits davon bleibt es bei den regelmäßigen Beratungsterminen
jeweils freitags zwischen 16 und 18 Uhr.

 

Kontakt

DIE LINKE. Bottrop  

Bürgerbüro  

46236 Bottrop

Brauerstraße 41

Telefon: 02041 / 5687-184
Telefax: 02041 / 5678-185

Büro Öffnungszeiten:

Dienstag  10-12 Uhr

Mittwoch  11:30-13.30 Uhr

Freitag 16-18 Uhr


Sozialberatung

Jeden Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 02041 / 5687-184

Beratung in Zusammenarbeit mit dem Rechtsanwalt Stefan Urbach in folgenden Bereichen:

  • SGB II (Hartz IV)
  • Asylrecht
  • Sozialrecht

im Bürgerbüro DIE LINKE, Brauerstraße 41, 46236 Bottrop  (Anfahrt)

 


 

Lokalausgabe der Zeitung DIE LINKE. Bottrop

Neue Ausgabe
Neue Ausgabe
 
 

Nur DIE LINKE sagt konsequent 'Nein zu Krieg und Terror'!

 
 

Willkommen beim Kreisverband DIE LINKE. Bottrop

DIE LINKE. Bottrop: Aktuelle Pressemitteilungen und Infos

...

2. Januar 2018 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Bottroper LINKE: „Diskussionswürdige Neujahrs-Vorsätze der Revier-SPD“

Sprecher der Linken Bottrop: Günter Blocks

„Neujahrs-Vorsätze halten ja meist nicht allzu lange. Aber wenn die Ruhrgebiets-SPD-Bundestagsabgeordneten es ernst meinen mit ihrem Forderungskatalog für eine SPD-Regierungsbeteiligung, dann wären dies wenigstens erste wichtige Schritte für unsere Städte“, meint der Bottroper LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks. Darüber lohne es sich zu diskutieren. Mehr...

 
28. Dezember 2017 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Neujahrsgruß der LINKEN. Bottrop: „Die Chance für einen Neuanfang nutzen!“

Die LINKE-Kreissprecher Nicole Fritsche-Schmidt (re.) und Günter Blocks (M.) – hier gemeinsam mit der Gelsenkirchener LINKEN-Abgeordneten Ingrid Remmers – erklären: „Auch 2018 wird sich DIE LINKE konsequent für mehr soziale Gerechtigkeit in Bottrop einsetzen.“

„Bottrop ist nach wie vor die wirtschaftlich schwächste Stadt in NRW. Und der sogenannte ‚Stärkungspakt‘ treibt Bottrop immer tiefer in die Abwärtsspirale“, erklärt LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks. „Umso wichtiger ist es jetzt, das Scheitern der Großen Koalition in Bottrop als Chance für einen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Neuanfang zu nutzen“, betont LINKEN-Kreissprecherin Nicole Fritsche-Schmidt. Dies sei umso notwendiger, als sich auf Landesebene eine „Politik der sozialen Käl Mehr...

 
27. Dezember 2017 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE zum Ruhrkampfdenkmal: Mörder und ihre Opfer kann man nicht gleich behandeln

Die Bottroper LINKE ist irritiert über den jüngsten Vorstoß von Bezirksbürgermeister Helmut Kucharski (SPD) in Sachen Denkmal für die Opfer des Ruhrkampfes auf dem Westfriedhof. Kucharski hatte gefordert, das von den Nazis zerstörte und nach der Befreiung vom Faschismus nur notdürftig wiederhergestellte Denkmal nur zu restaurieren, wenn durch die Stadtarchivarin Heike Biskup festgestellt worden sei, wie der Arbeiteraufstand zu Beginn der Weimarer Republik in Bottrop verlaufen sei. Kuchars Mehr...

 
21. Dezember 2017 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Süße Grüße für einen freien Sonntag Weihnachtsaktion der Bottroper LINKEN in der Innenstadt

DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Mit einer Weihnachtsaktion informiert die Bottroper LINKE am Samstag (23. Dezember) über einen ersten wichtigen Erfolg bei der Begrenzung ausufernder Sonntagsöffnungen in Bottrop. Sie warnt aber auch vor neuen Gefahren für den freien Sonntag durch die geplante massive Ausweitung des Sonntagsverkaufs seitens der schwarz-gelben Landesregierung. Ab 10.30 Uhr verteilen die Sozialisten an verschiedenen Standorten der Innenstadt kleine, süße Präsente. Mehr...

 
19. Dezember 2017 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE: SPD hat Situation in Grafenwald selbst verschuldet

Ratsherr: Christoph Ferdinand

„Jetzt rächt sich die Kopf-durch-die-Wand-Haltung der Sozialdemokraten. Das Durchdrücken der Entscheidung zum geplanten Baugebiet Friedenstraße/Vossundern im Fachausschuss mit einer Zufallsmehrheit hat zu unnötigen Verhärtungen geführt“, betont LINKE-Ratsherr Christoph Ferdinand: „Da muss die SPD sich an die eigene Nase fassen. Mehr...

 
19. Dezember 2017 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

Mehrheit links der Mitte nutzen

Sprecher der Linken Bottrop: Günter Blocks

Zur neuen politischen Lage in Bottrop angesichts des Scheiterns der „Großen Koalition ohne Vertrag“ erklärt DIE LINKE: „Wenn die Verantwortlichen der Bottroper SPD klug sind, nutzen sie die neue Lage nach dem Zerbrechen der Groko”, so LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks. Ratsherr Niels Holger Schmidt ergänzt: „Es gibt eine Mehrheit im Rat jenseits der Konservativen, Neoliberalen und Faschisten.  Mehr...

 
18. Dezember 2017 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Die Bottroper LINKE lädt zum Stammtisch in die Rathausschänke

Am Donnerstag, dem 21. Dezember, kann man die Bottroper Sozialistinnen und Sozialisten ab 19 Uhr bei Bier und Häppchen in der Rathausschänke, Kirchhellener Straße 21, kennenlernen.  Mehr...

 
1. Dezember 2017 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

LINKE gratuliert Bottropern zum Whistleblower-Preis

Den Bottropern Martin Porwoll und Maria-Elisabeth Klein wird am Freitagabend (01.12.17) in Kassel der Whistleblower-Preis 2017 verliehen: Vor einem Jahr hatten die Beiden den Verdacht über die in der „Alten Apotheke“ jahrelang mutmaßlich praktizierte illegale Panscherei mit Anti-Krebsmitteln öffentlich gemacht. Mehr...

 

Treffer 1 bis 7 von 309