Sozialberatung fällt aus!

Die regelmäßige Sozialberatung der Bottroper LINKEN muss wegen eines
kurzfristig angesetzten Gerichtstermins des beratenden Rechtsanwaltes
am Freitag (9. Februar) entfallen. Wie bereits angekündigt, ist der
Anwalt am Freitag, 16. Februar, sowie am folgenden Freitag, 23.
Februar 2018, ebenfalls wegen anstehender auswärtiger Termine
verhindert. Ab dem voraussichtlich dem 2. März findet die kostenlose
Beratung im Büro der LINKEN an der Brauerstraße 41 wieder jeweils
freitags zwischen 16 und 18 Uhr statt.

Kontakt

DIE LINKE. Bottrop  

Bürgerbüro  

46236 Bottrop

Brauerstraße 41

Telefon: 02041 / 5687-184
Telefax: 02041 / 5678-185

Büro Öffnungszeiten:

Dienstag  10-12 Uhr

Mittwoch  11:30-13.30 Uhr

Freitag 16-18 Uhr


Sozialberatung

Jeden Freitag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Telefon: 02041 / 5687-184

Beratung in Zusammenarbeit mit dem Rechtsanwalt Stefan Urbach in folgenden Bereichen:

  • SGB II (Hartz IV)
  • Asylrecht
  • Sozialrecht

im Bürgerbüro DIE LINKE, Brauerstraße 41, 46236 Bottrop  (Anfahrt)

 


 

Lokalausgabe der Zeitung DIE LINKE. Bottrop

Neue Ausgabe
Neue Ausgabe
 
 

Nur DIE LINKE sagt konsequent 'Nein zu Krieg und Terror'!

 
 

Willkommen beim Kreisverband DIE LINKE. Bottrop

DIE LINKE. Bottrop: Aktuelle Pressemitteilungen und Infos

...

30. Januar 2018 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE kritisiert Pläne der Stadt für Sonntagsöffnungen

Ratsherr: Niels Holger Schmidt

Nach Informationen der LINKEN will der Oberbürgermeister dem Rat vorschlagen, 2018 sechs Sonntage für Öffnungen des Einzelhandels freizugeben. Davon sollen zwei, also ein Drittel, auf Kirchhellen entfallen. 2017 hatte es nur eine Sonntagsöffnung in Kirchhellen gegeben, nachdem die geplante zweite Veranstaltung wegen mangelnden Interesses der Anbieter nach schlechten Besucherzahlen im Vorjahr vom Veranstalter abgesagt worden war. Mehr...

 
29. Januar 2018 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE unterstützt Brandbrief

Ratsherr: Niels Holger Schmidt

Betreffend des gemeinsamen Schreiben der Fraktionen und Gruppen im Rat an die Landesregierung in Sachen Gemeindefinanzierung hat Ratsherr Niels Holger Schmidt der Verwaltung und den anderen Gruppierungen für DIE LINKE folgende Erklärung zukommen lassen: Mehr...

 
24. Januar 2018 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

DIE LINKE ruft auf zur Oberhausener Demonstration für Frieden in Nordsyrien

Unter dem Motto „Halt stand, Afrin!“ findet am Donnerstag, dem 25. Januar, um 17.00 Uhr in Oberhausen – startend auf dem Friedensplatz – eine Demonstration gegen den Einmarsch der türkischen Truppen in Nordsyrien statt. Die Bottroper LINKE ruft dazu auf, sich an dieser Demonstration zu beteiligen. „Es macht Sinn, die Friedenskräfte aus unserer Region bei der frühzeitig angekündigten Demonstration in Oberhausen zu bündeln, anstatt in jeder einzelnen Ruhrgebiets-Stadt kleine Kundgebungen durchzufü Mehr...

 
19. Januar 2018 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE fordert Klarheit von FDP in Sachen Brandbrief

Ratsherr: Niels Holger Schmidt

In den Haushaltsberatungen hatten sich die im Rat vertretenen Fraktionen und Gruppen darauf verständigt, die Landesregierung in einem Brandbrief aufzufordern, Kommunen wie Bottrop künftig ihren tatsächlichen Aufgaben entsprechend finanziell auszustatten. Obwohl der Prozess der Abstimmung des Brieftextes noch im Gang und auf einem guten Weg ist, jüngst sogar Thema im Ältestenrat war, hat die FDP nun öffentlich erklärt, „Für den im Rat nach den Haushaltsberatungen angekündigten ‚Brandbrief’ Mehr...

 
2. Januar 2018 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Bottroper LINKE: „Diskussionswürdige Neujahrs-Vorsätze der Revier-SPD“

Sprecher der Linken Bottrop: Günter Blocks

„Neujahrs-Vorsätze halten ja meist nicht allzu lange. Aber wenn die Ruhrgebiets-SPD-Bundestagsabgeordneten es ernst meinen mit ihrem Forderungskatalog für eine SPD-Regierungsbeteiligung, dann wären dies wenigstens erste wichtige Schritte für unsere Städte“, meint der Bottroper LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks. Darüber lohne es sich zu diskutieren. Mehr...

 
28. Dezember 2017 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Neujahrsgruß der LINKEN. Bottrop: „Die Chance für einen Neuanfang nutzen!“

Die LINKE-Kreissprecher Nicole Fritsche-Schmidt (re.) und Günter Blocks (M.) – hier gemeinsam mit der Gelsenkirchener LINKEN-Abgeordneten Ingrid Remmers – erklären: „Auch 2018 wird sich DIE LINKE konsequent für mehr soziale Gerechtigkeit in Bottrop einsetzen.“

„Bottrop ist nach wie vor die wirtschaftlich schwächste Stadt in NRW. Und der sogenannte ‚Stärkungspakt‘ treibt Bottrop immer tiefer in die Abwärtsspirale“, erklärt LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks. „Umso wichtiger ist es jetzt, das Scheitern der Großen Koalition in Bottrop als Chance für einen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Neuanfang zu nutzen“, betont LINKEN-Kreissprecherin Nicole Fritsche-Schmidt. Dies sei umso notwendiger, als sich auf Landesebene eine „Politik der sozialen Käl Mehr...

 
27. Dezember 2017 DIE LINKE. im Rat der Stadt Bottrop

LINKE zum Ruhrkampfdenkmal: Mörder und ihre Opfer kann man nicht gleich behandeln

Die Bottroper LINKE ist irritiert über den jüngsten Vorstoß von Bezirksbürgermeister Helmut Kucharski (SPD) in Sachen Denkmal für die Opfer des Ruhrkampfes auf dem Westfriedhof. Kucharski hatte gefordert, das von den Nazis zerstörte und nach der Befreiung vom Faschismus nur notdürftig wiederhergestellte Denkmal nur zu restaurieren, wenn durch die Stadtarchivarin Heike Biskup festgestellt worden sei, wie der Arbeiteraufstand zu Beginn der Weimarer Republik in Bottrop verlaufen sei. Kuchars Mehr...

 
21. Dezember 2017 DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Süße Grüße für einen freien Sonntag Weihnachtsaktion der Bottroper LINKEN in der Innenstadt

DIE LINKE. Kreisverband Bottrop

Mit einer Weihnachtsaktion informiert die Bottroper LINKE am Samstag (23. Dezember) über einen ersten wichtigen Erfolg bei der Begrenzung ausufernder Sonntagsöffnungen in Bottrop. Sie warnt aber auch vor neuen Gefahren für den freien Sonntag durch die geplante massive Ausweitung des Sonntagsverkaufs seitens der schwarz-gelben Landesregierung. Ab 10.30 Uhr verteilen die Sozialisten an verschiedenen Standorten der Innenstadt kleine, süße Präsente. Mehr...

 

Treffer 1 bis 7 von 313